Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 21. Juli 2019, 18:30 Uhr

Die Erbschaft
I know the Way to the Hofbrauhaus

Enno Patalas

 

 

Die Erbschaft

Deutschland 1936 | R+B: Jacob Geis | K: Josef Illig | D: Karl Valentin, Liesl Karlstadt, Justus Paris, Hans Kradt, Georg Holl | 21 min | 1976 konnte Enno Patalas erstmals diesen bis dahin verschollenen Kurzfilm mit Karl Valentin zeigen. »Die NS-Zensur verbot den abgründig traurigen Film wegen seiner ›Elendstendenzen‹, nach dem Motto: Im Dritten Reich ist jeder glücklich, und wer es nicht ist, kommt ins KZ.« (Enno Patalas)

I know the way to the Hofbrauhaus

BRD 1991 | R+B+K: Herbert Achternbusch | D: Herbert Achternbusch, Bettina Hauenschild, Barbara de Koy, Veronika von Quast, Uschi Burkhard, Johannes Silberschneider | 85 min | »Weil im Hofgarten gerade die Kastanien blühten, filmte Bürgerschreck Achternbusch ganz schnell ohne Drehbuch hinterher und mitten in seine surreal blühende Phantasie hinein. Er weist als Skurril-Zombie Schönweibern und Monstertypen den Hofbrauhaus-Weg und lässt als heiterer Graukopf alle seine kreativen Triebe los: Die Einfachheit und Klarheit dieses musikalisch genussvoll (trivial und klassisch) garnierten Stummfilms strahlt eine fröhliche Leichtigkeit aus wie schon lange nicht mehr.« (Ponkie) Der im Filmmuseum uraufgeführte und innerhalb von drei Monaten in 45 Vorstellungen gezeigte Film wurde vom Filmmuseum auch an andere Kinos verliehen.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

instagram

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail