Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:00 Uhr

Der Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter
100 Blatt Schreibblock
Film 68
Maßnahmen gegen Fanatiker

Das andere Kino

 

 

Der Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter

BRD 1968 | R+B: Jean-Marie Straub & Danièle Huillet | K: Hubs Hagen, Niklaus Schilling | D: Irm Hermann, Hanna Schygulla, Peer Raben, Rudolf Waldemar Brem, Rainer Werner Fassbinder, Lilith Ungerer | 23 min

100 Blatt Schreibblock

BRD 1968 | R+B+K: Vlado Kristl | D: Helmut Rings, Erika Rings, Susanne Spielvogel, Jan Lenica, Helmut Friedel | 28 min

Film 68

BRD 1969 | R+B+K: Hannes Fuchs | 25 min

Maßnahmen gegen Fanatiker| BRD 1969 | R+B: Werner Herzog | K: Dietrich Lohmann, Jörg Schmidt-Reitwein | D: Petar Radenkovic, Mario Adorf, Hans Tiedemann, Peter Schamoni, Herbert Hisel | 13 min – Vier Filme von radikalen Individualisten, die ihre ganz eigenen Wege gingen. Jean-Marie Straub und Vlado Kristl unterzeichneten nicht das Oberhausener Manifest und verweigerten sich dem Jungen Deutschen Film ebenso wie Hannes Fuchs, über dessen Verbleiben nichts bekannt ist, und Werner Herzog, der die meisten seiner Filme außerhalb Deutschlands realisierte. Ihre experimentellen Kurzfilme, die mit herkömmlichen Konventionen brachen, fanden nicht den Weg als Vorfilme in die Kinos, sondern liefen nur in Filmclubs, in Filmmuseen und auf Festivals.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Ab 120 Minuten Filmlänge oder mit Gästen: 1 € Aufschlag. Ab 180 Minuten, mit Live-Musik oder bei 3D: 2 € Aufschlag. Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 33 bis 28. Februar 2018
PDF Kalenderübersicht bis 28. Februar 2018
alle Termine und Filmtexte für als Webcal für Smartphone, Tablet, PC (stetig aktualisiert)
Anleitung für Google Kalender (statisch)

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail