Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:30 Uhr

Das Schloß am Abhang
Der Schattenspieler

100 Jahre Emelka

Live-Musik: Richard Siedhoff

 

 

Das Schloß am Abhang

Deutschland 1919 | R: Max Obal | D: Ernst Reicher, Siegfried von Redwitz, Alice Rohde | 37 min | Stuart Webbs war ein Gentleman-Detektiv nach dem Vorbild von Sherlock Holmes, der smart und elegant auch schwierigste Fälle löste. Während des gesamten Ersten Weltkrieges war diese Kunstfigur beim deutschen Kinopublikum beliebt. In DAS SCHLOSS AM ABHANG, der im Isartal bei Grünwald gedreht wurde, bringt er eine berüchtigte Erpresserbande, die Brüder von Parasitus, zur Strecke.

Der Schattenspieler

Deutschland 1919 | R: Ludwig Beck | B: Karl Graf Scapinelli, nach dem Stück von Karl Hans Strobl | D: Fritz Greiner, Hilde Wall, Carmen Maráh, Konrad Geijar, Camillo Triembacher | 61 min | Ein mysteriöser Fremder verspricht einem schwerkranken Lebemann, den die Ärzte bereits aufgegeben haben, rasche Genesung, wenn er von einem reinen, unberührten Wesen gepflegt wird. Nachdem er tatsächlich gesundet, heiratet der Lebemann seine Pflegerin und bricht damit sein Versprechen, sie unberührt zu lassen. In der Maske eines Schattenspielers taucht der Fremde eines Tages wieder auf.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 35 (6. September 2018 - 27. Februar 2019)
PDF Heft 35 Kalenderübersicht
Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail