Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 13. April 2019, 21:00 Uhr

Bolwieser

Bavaria Film

 

 

Bolwieser

BRD 1977 | R+B: Rainer Werner Fassbinder, nach dem Roman von Oskar Maria Graf | K: Michael Ballhaus | M: Peer Raben | D: Kurt Raab, Elisabeth Trissenaar, Bernd Helfrich, Volker Spengler, Udo Kier | 115 min | »Ein Bahnhofsvorstand, gescheitelt, brav und blitzdumm, ist seiner Frau hörig bis zu den Hörnern. Selbst die trägt er, um sein Annerl nicht zu verlieren, aufrecht in den Meineid hinein, mit dem er sie und ihren Liebhaber vor Klatsch und bürgerlichem Ruin zu bewahren sucht. Es ist eine alte Geschichte, doch ist sie immer wieder neu. Neu vor allem in der brillanten szenischen Übersetzung Fassbinders. Er hat dem stilistisch keineswegs bemerkenswerten Buch durch seinen cineastischen Stil eine eigene Dimension gleichsam abgelistet: das Züngelnde, Witternde, Reichenhafte des Kleinbürgertums, das immer auf dem Grat zur Brutalität lebt. Die hündische Unterwürfigkeit des Herrn Vorstand Bolwieser kippt ebenso rasch um in Kommandoton, Ferkelhaftigkeit und Puffseligkeit. Sehr konsequent, dass Fassbinder – darin über die Vorlage hinausgehend, an die er sich sonst ungewöhnlich folgsam hält – zitathaft gelegentlich Nazisymbole hineincollagiert, eine Hakenkreuzbinde hier, einen deutschen Gruß da.« (Fritz J. Raddatz)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 36 (28. Februar - 28. Juli 2019)
PDF Heft 36 Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail