Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 21. Dezember 2019, 21:00 Uhr

Blackmail – Sound Version (Erpressung)

Alfred Hitchcock

 

 

Blackmail – Sound Version (Erpressung)

GB 1929 | R: Alfred Hitchcock | B: Alfred Hitchcock, Benn Levy, nach dem Stück von Charles Bennett | K: Jack Cox | M: Jimmy Campbell, Reginald Connelly | D: Anny Ondra, Sara Allgood, Charles Paton, John Longden, Donald Calthrop | 85 min | OF | Die zweite Fassung von BLACKMAIL, neu gedreht als Hitchcocks erster Tonfilm – das Kino hatte gerade diesen entscheidenden Fortschritt gemacht. Der Ton ist keine Frage des Realismus für Hitchcock, er steigert das Synthetische. Anny Ondra ist wieder dabei, aber ihre Stimme musste gedoubelt werden. Die Worte durchschneiden die Luft, als ob sie Messer wären.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail