Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 18. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Bauhaus – Modell und Mythos

100 Jahre Bauhaus

 

 

Bauhaus – Modell und Mythos

Deutschland 1998/2009 | R+B: Niels Bolbrinker, Kerstin Stutterheim | K: Niels Bolbrinker | M: Uwe Krause | Mit: Gertrud Arndt, Ellen Auerbach, Peter Hahn, Rahel Barak, Ruth Cidor-Citroën, Etel Fodor-Mittag | 103 min | »Heute weiß jeder Bescheid: Wohnungen mit viel Glas und Metallglanz: bauhausstil! / Desgleichen mit Wohnhygiene ohne Wohnstimmung: bauhausstil! / Stahlrohrsesselgerippe: bauhausstil! / Gewürfelte Tapeten: bauhausstil! / Drucksachen mit fetten Balken und Grotesklettern: bauhausstil! / Alles kleingeschrieben: bauhausstil! / Alles groß gesprochen: bauhausstil!...« Der Film hatte das Glück, Bauhausschüler zu treffen. Sie rezitieren Spottgedichte und räumen mit den Mythen auf. Bei Oskar Schlemmer habe man monatelang Tanzmasken angefertigt und sich damit auf die Bühne gestellt »zu Dreien oder zu Vieren, eine Gruppe, dann wurde fotografiert. Dann bekam es einen Titel und dann war es ein Stück, das irgendwann aufgeführt worden sei, abgebildet in Kunstbüchern als ein neues Tanzstück.« Der preisgekrönte Dokumentarfilm gibt Einblick in die Essenz der Bauhaus-Prinzipien, die Konflikte, die zur Verlegung von Weimar nach Dessau führten, die Auflösung der Schule in der Nazi-Zeit, die Bautätigkeit im jungen Staat Israel und die Entstehung des Mythos vom »Bauhaus« in den USA.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail