Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 8. November 2019, 21:00 Uhr

4:15 PM – Sfârşitul lumii (16:15 Uhr – Das Ende der Welt)
Să nu ucizi (Du sollst nicht töten)

Rumänisches Filmfestival

Zu Gast: Gabi Virginia Şargă & Cătălin Rotaru

 

 

4:15 PM – Sfârşitul lumii (16:15 Uhr – Das Ende der Welt)

Rumänien 2016 | R+B: Gabi Virginia Şargă & Cătălin Rotaru | K: Tudor Platon | D: Alexandru Suciu, Elias Ferkin | 15 min | OmeU | Die Apokalypse – komprimiert in ein Zwei-Personen-Stück.

Să nu ucizi (Du sollst nicht töten)

Rumänien 2018 | R+B: Gabi Virginia Şargă & Cătălin Rotaru | K: Tudor Platon | D: Alexandru Suciu, Cristina Flutur, Gelu Colceag, Iulia Verdeş, Elias Ferkin | 115 min | OmeU | Cristian arbeitet als Chirurg in einem Krankenhaus in Bukarest. Er könnte im Grunde bequem Karriere machen und gelegentlich ein wenig Extrageld für eine Operation einstecken. Doch er macht sich zunehmend unbeliebt, weil er einen konkreten Verdacht hegt: die Desinfektionsmittel wirken nicht, weil sie stark verdünnt sind. Im Vergleich zu der alltäglichen Bestechlichkeit im Spital ist der Skandal, dem Cristian auf der Spur ist, gigantisch. Der Film verarbeitet einen der größten Korruptionsfälle in der jüngeren rumänischen Geschichte in Form eines klassischen Politthrillers, ganz konzentriert auf den einsamen Protagonisten, der am Ende scheitern muss.

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro Filmmuseum Tel. 089-233-22348
E-Mail

facebook

twitter

Vorführzeiten
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 1 € / 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet. Der Empfang ist auf den Plätzen am Anfang und am Ende der Sitzreihen am besten.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich.

Sie können das Programmheft und den Spielplan auch herunterladen:
PDF Heft 37 (5. September 2019 - 26. Februar 2020)
PDF Heft 37  Kalenderübersicht

Alle Termine und Filmtexte für Kalender-Apps als webcal (stetig aktualisiert) oder als statischer iCal.
Anleitung bei Problemen mit Google Kalender

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
PDF 50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung

Jugendschutzbeauftragter
Fabian Schauren, E-Mail