Figurentheater

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 19. März 2019, 21:00 Uhr

Styx

Deutsche Filme 2018

 

 

Styx

Deutschland 2018 | R: Wolfgang Fischer | B: Ika Künzel, Wolfgang Fischer | K: Benedict Neuenfels | M: Dirk von Lowtzow | D: Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, Alexander Beyer, Kelvin Mutuku Ndinda | 94 min | Ein eindringliches Kammerspiel auf hoher See um das Thema Migration und Flüchtlinge. Auf ihrem Segeltörn im Südatlantik entdeckt eine deutsche Ärztin ein mit Menschen überladenes havariertes Fischerboot. Hunderte von Afrikanern auf dem Weg ins gelobte Land. Sie setzt einen Funkspruch nach dem anderen an die Küstenwache ab, Frachtschiffe ziehen vorbei, aber Hilfe lässt trotz Versprechungen auf sich warten. Wolfgang Fischer schockiert durch dokumentarische Realität und eine Allegorie auf die Widersprüchlichkeit eines verunsicherten und in der Flüchtlingskrise nach Positionen suchenden Europas. Susanne Wolff trägt den Film, der zu 80% ohne Dialoge auskommt, mit ungeheurer Präsenz. Keine strahlende Heldin, sondern Zeugin einer Katastrophe, konfrontiert mit unbequemen Wahrheiten. (Margret Köhler)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück