Alle Veranstaltungen

Sonntag, 28. Oktober 2018, 16:00 Uhr

Wenn Du einmal groß bist

Internationales Figurentheaterfestival „mit:gefühl“

Figurentheater Pantaleon (DE)


Die bewegende Geschichte des jüdischen Zeichners Bedřich Fritta und seines Sohnes Tommy.

Spiel/Bühnenbild/Figurenbau: Alexander Baginski
Textfassung: Alexander Baginski unter Mitarbeit von Ioan C. Toma
Regie: Ioan C. Toma
Musik: Maria Dafka, Akkordeon
Ausstattung/Kostüme: Die Garnroller

Der jüdische Künstler Bedřich Fritta wurde 1941 zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn Tommy in Theresienstadt interniert. Wegen Bildern, die den grausamen Alltag der Ghetto-Insassen festhielten, wurde Fritta verhaftet und schließlich in Auschwitz ermordet. Seine Frau starb in Theresienstadt. Nur Tommy überlebte. Gerettet wurde auch ein Bilderbuch, das Fritta seinem Sohn zum dritten Geburtstag hatten schenken wollen. Ein Bilderbuch, das die bunte und farbenfrohe Welt außerhalb der Ghettomauern zeigt.

In der Inszenierung des Figurentheaters Pantaleon wechseln Verhörszenen mit Spielszenen zwischen Vater und Sohn, in denen die Bildwelten des Buches lebendig werden.

Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
Dauer: 60 min
Für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Eintritt:
Erwachsene 7 €
Kinder 5 €
Mitglieder der GFP 5 €

Buchungsportal:
www.figurentheaterfestival-muenchen.de

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen