Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 10. September 2019, 21:00 Uhr

Tragödie im Zirkus Royal

Internationale Stummfilmtage

Live-Musik: Richard Siedhoff

 

 

Tragödie im Zirkus Royal

Deutschland 1928 | R: Alfred Lind | B: Armin Petersen, Alfred Lind | K: Edgar S. Ziesemer | D: Bernhard Goetzke, Ellen Kürty, Werner Pittschau, Siegfried Arno, Helene von Bolváry | 82 min | Alfred Lind, ein Spezialist für Zirkusfilme, vermengt auf ganz eigenwillige Weise Elemente von Melodrama, Thriller, Science Fiction und Horrorfilm: Drei Hochseilartisten treten im Zirkus in einer sensationellen Nummer als Skelette auf. Als einer von ihnen abstürzt, soll ein steuerbarer künstlicher Mensch seinen Platz einnehmen. »Ein Film, der mit großen Sensationen aus der Menschen- und Tierwelt arbeitet und durch atemberaubende Geschehnisse voll dramatischer Steigerung und verblüffender Präzision das Interesse in hohem Grade festhält. Da die Bestien der Menagerie tätigen Anteil an der Entwicklung der grausigen Vorgänge nehmen, wirkt die ganze Handlung aufregend und nervenpeitschend.« (Kino-Journal) Die Rekonstruktion des Bundesarchivs wurde aus einer deutschen und einer englischen Fassung des Films zusammengesetzt und hat deshalb abwechselnd deutsche und englische Zwischentitel.

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen