Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 22. September 2018, 21:00 Uhr

Seed (… und der Tag kam)

Carl Laemmle Junior

 

 

Seed (… und der Tag kam)

USA 1931 | R: John M. Stahl | B: Gladys Lehman, nach dem Roman von Charles G. Norris | K: Jackson Rose | M: Heinz Roemheld | D: John Boles, Genevieve Tobin, Lois Wilson, Raymond Hackett, Bette Davis, ZaSu Pitts, Richard Tucker, Helen Parrish | 96 min | OF | Bart Carter, verheiratet, fünf Kinder, hat einen Roman geschrieben. Als seine frühere Freundin Margaret ihm hilft, das Buch herauszubringen, lässt Bart sich scheiden und heiratet Margaret. Er produziert immer mehr Schund, um seinen Lebensstil zu finanzieren. Nach einer Begegnung mit seinen Kindern aus erster Ehe, die ohne ihn ganz gut geraten sind, holt er sie zu sich, als könnte er Versäumtes nachholen. Der Regisseur John Stahl, geboren in Baku als Jacob Strelitsky, hatte schon als junger Mann ein kleines Hollywoodstudio geleitet und war eines der Gründungsmitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Junior verstand sich glänzend mit ihm und ließ ihm freie Hand bei der Besetzung und Inszenierung seiner Filme, als hätte Stahl ein Studio im Studio. Seine Filme über Figuren, die gegen unüberwindliche Vorurteile ankämpfen, deren Leben aus der Bahn gerät, oder die schicksalhafte Fehlentscheidungen nicht mehr korrigieren können, sind geprägt von tiefer Menschlichkeit.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen