Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 14. November 2018, 19:00 Uhr

Orson Welles' Magic Show
F for Fake (F wie Fälschung)

Zauberkunst und Film

Einführung: Stefan Drößler, Thomas Fraps

 

 

Orson Welles‘ Magic Show

USA 1975-85 | R+B: Orson Welles | K: Gary Graver, Tim Suhrstedt | D: Orson Welles, Angie Dickinson, Allen Bracken, Gary Graver, Roger Hill | 27 min | OF

F for Fake (F wie Fälschung)

Frankreich 1973 | R+B: Orson Welles | K: Gary Graver, François Reichenbach, Christian Odasso | M: Michel Legrand | Mit Orson Welles, Oja Kodar, François Reichenbach, Elmyr de Hory, Clifford Irving | 89 min | engl. OF – Zeit seines Lebens hat sich Orson Welles (1915–1985) für das Zaubertheater und die Kunst der Illusion interessiert. Stefan Drößler zeigt Auftritte von Orson Welles als Magier in Hollywood (1943), in den Münchner Kammerspielen (1950), im Riviera Hotel in Las Vegas (1956), in Fernsehshows und in seinem unvollendeten Filmprojekt THE MAGIC SHOW. Selbst nach dem Tod von Orson Welles konnte David Copperfield mit ihm im Jenseits noch eine sensationelle Nummer aufführen. In F FOR FAKE, einer Reflexion über Kunst und Betrug, Wahrheit und Lüge, sagt Picasso: »Wahrheit ist eine Lüge.« Gehüllt in den schwarzen Mantel des Magiers ergänzt Welles diabolisch lächelnd: »Eine Lüge, die hilft, Wirklichkeit zu begreifen.«

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen