Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Only Yesterday (Eine Frau vergißt nicht)

Carl Laemmle Junior

 

 

Only Yesterday (Eine Frau vergißt nicht)

USA 1933 | R: John M. Stahl | B: William Hurlbut, Arthur Richman, George O‘Neil | K: Merritt B. Gerstad | M: C. Bakaleinikoff, Walter Donaldson | D: Margaret Sullavan, John Boles, Edna May Oliver, Billie Burke, Benita Hume | 105 min | OF | »Frederick Lewis Allens Sachbuch ›Only Yesterday: An Informal History of the 1920‘s‹ gab dem Film nur den Titel. Als Irene Dunne, die erste Wahl für die Hauptrolle, nicht frei war, wurde Junior am Broadway fündig: Margaret Sullavan wurde schnell der einzige genreübergreifende Star der Universal, aber ihr Mangel an Filmerfahrung belastete den Drehplan und das Budget. Recht spät bemerkte das Studio gewisse Parallelen der Filmhandlung zu Stefan Zweigs ›Brief einer Unbekannten‹: Eine junge Frau wird nach einem One-night-stand schwanger; Jahre später trifft sie den Mann wieder, der sich nicht an sie erinnert. Paul Kohner sicherte der Universal zwei Wochen vor dem Kinostart des Films noch schnell in aller Stille die Rechte an Zweigs Buch. Die Zensurbehörde war weniger leicht zu besänftigen, sie kritisierte den Film beim Ersteinsatz streng und verweigerte ihm nach 1934 ihr Siegel, so dass Wiederaufführungen ausgeschlossen waren.« (Richard Koszarski)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen