Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 18. Mai 2018, 21:00 Uhr

Oko wykol (Das drohende Auge)
Niewinni czarodzieje (Die unschuldigen Zauberer)

Jerzy Skolimowski

 

 

Oko wykol (Das drohende Auge)

Polen 1960 | R+B: Jerzy Skolimowski | K: Jerzy Mrożewski | D: Iwona Słoczyńska, Wojciech Solarz | 3 min | ohne Dialog | Einige Momente im Leben eines Messerwerfers. –

Niewinni czarodzieje (Die unschuldigen Zauberer)

Polen 1960 | R: Andrzej Wajda | B: Jerzy Andrzejewski, Jerzy Skolimowski | K: Krysztof Winiewicz | M: Krysztof Komeda | D: Tadeusz Łomnicki, Krystyna Stypułkowska, Zbigniew Cybulski, Wanda Koczeska, Roman Polański | 87 min | OmeU | »Nach seinen großen historischen Filmen (KANAL, ASCHE UND DIAMANT, LOTNA) wollte Andrzej Wajda endlich einen Gegenwartsfilm drehen. Ihn interessierte, wie junge Leute mit der Situation im Nachkriegspolen umgehen und worin ihre Glücksansprüche bestehen. Wajda fand in Skolimowski einen Mitarbeiter, der dieser Generation angehörte. Im Mittelpunkt steht ein junger, nach Orientierung suchender Sportarzt, der einen harmlos wirkenden Flirt mit einem Mädchen vom Stadtrand beginnt, sich dann aber ernsthaft verliebt. Äußerlich passiert nicht viel in diesem Film, er lebt ganz vom Atmosphärischen, von den urbanen und zwischenmenschlichen Schwingungen. Nicht zufällig kommt dem Jazz eine zentrale Rolle zu.« (Claus Löser)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen