Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 12. Juli 2019, 18:30 Uhr

Menschen im Espresso
Abschied von gestern

Enno Patalas

 

 

Menschen im Espresso

BRD 1958 | R: Herbert Vesely | B: Herbert Vesely, Wilfried Berghahn | K: Wolf Wirth | 17 min | Porträt der Schwabinger Straßencafés an der Leopoldstraße, in denen sich auch Enno Patalas herumtreibt.

Abschied von gestern

BRD 1966 | R+B: Alexander Kluge, nach seiner Erzählung »Anita G.« | K: Thomas Mauch, Edgar Reitz | D: Alexandra Kluge, Hans Korte, Edith Kuntze-Peloggi, Palma Falck, Josef Kreindl, Eva Maria Meineke, Alfred Edel, Fritz Bauer | 87 min | »Der Film von Kluge ist so deutsch wie die von Godard französisch sind, die von Pasolini italienisch und die von Skolimowski polnisch und kann eben deshalb auf internationales Interesse rechnen. Er ist deutsch nicht nur in seiner Thematik – seine Bedeutung besteht gerade darin, dass er diese erst in seiner Form ganz herstellt, deutsch ist er auch in seiner Gestalt. Er macht ernst mit der Einsicht, dass der Junge Deutsche Film am Punkt Null zu beginnen hat. Kluges Film ist die Darstellung dessen, wie in Deutschland die Trümmer einer verfehlten, verkommenen, unbegriffenen Vergangenheit in eine Gegenwart hineinragen, die erst entsteht; und was seine künstlerische Authentizität ausmacht, ist, dass er sich selbst davon nicht ausnimmt. Der Film breitet vor dem Zuschauer keine Landkarte aus, er schickt ihn auf eine Entdeckungsreise.« (Enno Patalas)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen