Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 20. Februar 2018, 18:30 Uhr

Le drame de Shanghaï (Das Shanghai-Drama)

G.W. Pabst

 

Le Drame de ShanghaÏ (Das Shanghai-Drama)

Frankreich 1938 | R: G.W. Pabst | B: Alexandre Arnoux, Henri Jeanson, Léo Lania, nach dem Roman »Shanghai« von Oscar-Paul Gilbert | K: Eugen Schüfftan, Louis Page | M: Ralph Erwin | D: Christl Mardayn, Louis Jouvet, Raymond Rouleau, Elina Labourdete, Valéry Inkijinoff | 98 min | OmeU | Shanghai kurz vor der japanischen Invasion von 1937: Der Nachtklubstar Kay Murphy erwartet fieberhaft die Ankunft ihrer halbwüchsigen Tochter, die sie seit sieben Jahren nicht gesehen hat, aus dem Internat in Hongkong. Doch Kay ist in politische Intrigen und Erpressungen verwickelt, die sie in den Konflikt zwischen Freiheitskämpfern und einer mächtigen, finsteren Untergrundorganisation hineinziehen. Ein zynischer Journalist steht zwischen den Fronten. Wie bei MADEMOISELLE DOCTEUR ist der politische Hintergrund lediglich eine Folie, vor der Pabsts Kameramann Eugen Schüfftan seine kühnen Stilisierungen in weitere Extreme steigern kann: kein Hinterhof, kein Dachboden, kein Treppenabsatz, der nicht eine unmöglich scheinende Lichtsetzung erhielte. Doch die Atmosphäre wird erst perfekt durch Henri Jeansons schneidende Proto-Noir-Dialoge, die das exzellente Ensemble mit hypnotischer Präzision umsetzt.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen