Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:00 Uhr

Laughter in Hell (Gelächter in der Hölle)

Carl Laemmle Junior

 

 

Laughter in Hell (Gelächter in der Hölle)

USA 1933 | R: Edward L. Cahn | B: Tom Reed, nach dem Roman von Jim Tully | K: John Stumar | D: Pat O‘Brien, Tommy Conlon, Merna Kennedy, Berton Churchill, Gloria Stuart | 70 min | OF | Nachwuchstalent Edward L. Cahn genoss das Vertrauen von Junior und nutzte die Freiheit dazu, eines der politisch wie stilistisch radikalsten Werke zu schaffen, die aus diesem abenteuerlustigen Studio hervorgingen. Der Lokomotivführer Barney Slaney ermordet seine untreue Frau, als er sie mit ihrem Liebhaber ertappt – einem von drei Brüdern, die Barney seit seiner Kindheit gequält haben. Als Kettensträfling wird er Zeuge eines brutalen, rassistisch motivierten Lynchmordes. Ihm gelingt die Flucht und er wandert alleine durch eine trostlose Mondlandschaft, eine expressionistische Einöde, von Seuchen und Armut verheert. In der Begegnung mit einem anderen Flüchtling, einer Frau, die durch die Krankheit ihre Familie verloren hat, scheint die Erlösung kurzzeitig vorstellbar. Cahns visueller Einfallsreichtum prägt jede Sequenz des Films, wie in den unglaublichen Reiß-Zooms, die Barneys Raserei verdeutlichen. Die extreme Stilisierung ging Junior zu weit, Cahn wurde umgehend entlassen.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen