Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Samstag, 9. Februar 2019, 21:00 Uhr

La vieille qui marchait dans la mer (Die Dame, die im Meer spazierte)

Jeanne Moreau

 

 

La vieille qui marchait dans la mer (Die Dame, die im Meer spazierte)

Frankreich 1991 | R: Laurent Heynemann | B: Dominique Roulet, nach einem Roman von San Antonio | K: Robert Alazraki | M: Philippe Sarde | D: Jeanne Moreau, Michel Serrault, Luc Thuillier, Géraldine Danon, Jean Bouchaud | 90 min | OmU | Die betagte Lady M. klammert sich an die Liebe zu einem jungen Playboy. In diesem letzten Aufbäumen radikaler Lebenslust schwingt der Verlust ihrer eigenen Jugend und ihrer sexuellen Anziehungskraft umso schmerzlicher mit. Der Tragikomödie lebt vom Spiel Jeanne Moreaus, die genüsslich Sarkasmen verspritzt und sich scheinbar ungerührt dem Alter stellt. »Die Zahl ihrer Liebhaber: 2017. Das ist mehr als Don Giovanni mal zwei. Jetzt leidet sie unter Arthrose, stakst gichtig am Strand entlang, erpresst Industrielle und entwendet das Diadem des Maharadschas: Jeanne Moreau als Lady M., Königin der Gauner, Diva mit welker Haut. ›Ich stinke nach Alter‹, sagt sie, legt das Hühnerbein beiseite, an dem sie gerade kaut, faltet die runzligen Hände und betet zu Gott: um junges Fleisch. Allein ihr Mund: Müde ist er und immer noch gierig. ›Genug‹, sagt sie, ›ist ein Begriff für Rentner.‹« (Christiane Peitz).

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen