Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 23. Juni 2019, 17:30 Uhr

La nuit américaine (Die amerikanische Nacht)

Film und Psychoanalyse

Einführung: Eva Friedrich, Mathias Lohmer

 

 

La nuit américaine (Die amerikanische Nacht)

Frankreich 1973 | R: François Truffaut | B: Jean-Louis Richard, Suzanne Schiffmann, François Truffaut | K: Pierre-William Glenn | M: Georges Delerue | D: Jean-Pierre Léaud, Jacqueline Bisset, François Truffaut, Valentina Cortese, Jean-Pierre Aumont | 116 min | OmU | Ein Film über das Filmemachen, ein Film im Film, ein Film wie ein Traum – und manchmal auch ein Albtraum: Truffaut spielt Truffaut, also den Regisseur, der als ruhender Pol Ordnung und Orientierung in einen Reigen von Aufgeregtheit, Chaos und Katastrophen bringt, aber dabei immer auch auf die anderen hinter und vor der Kamera angewiesen ist. Für Truffaut war die »Gleichheit des Blicks« wesentlich: Die Perspektiven von acht wichtigen Charakteren werden gleichzeitig und gleichgewichtig gezeigt. Der Titel des Films bezieht sich auf ein Verfahren, bei dem mithilfe eines Blaufilters Nachtszenen am Tag gedreht werden können – ein Verweis auf die Täuschungen, die dem Kino als Verfahren notwendig zugrunde liegen. So wie der Film von einer Gruppe von Menschen handelt, die für eine bestimmte Zeit intensiv an derselben Sache arbeiten, sind auch wir Zuschauer im Kino als Gruppe vereint im Sehen des gleichen Films.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen