Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:00 Uhr

Jules et Jim (Jules und Jim)

Jeanne Moreau

 

 

Jules et Jim (Jules und Jim)

Frankreich 1962 | R: François Truffaut | B: François Truffaut, Jean Gruault, nach dem Roman von Henri-Pierre Roché | K: Raoul Coutard | M: Georges Delerue | K: Raoul Coutard | M: Georges Delerue | D: Jeanne Moreau, Oskar Werner, Henri Serre, Vanna Urbino, Serge Rezvani | 105 min | OmU | Jules liebt Catherine, Jim liebt Catherine, und Catherine liebt sie beide. Catherine ist das Bindeglied zwischen den Freunden, die durch den Ersten Weltkrieg aufgrund ihrer Nationalitäten eigentlich zu Feinden werden sollten. »JULES ET JIM sah ich damals als die Chance meines Lebens. Als Chance, der ›Star‹-Rolle zu entkommen, dem stereotypisierten Kinostil – vollendet geschminkt und wohlfrisiert. Auf einmal drehten wir in den Straßen, mit wenig Maske und in Kostümen, die wir uns selber ausgesucht haben. Plötzlich war natürliches Aussehen gefragt. Ich spürte, wenn ich mich vor der Kamera entfalten und Freude an meiner Arbeit haben konnte, dann auf diese Weise. Truffaut faszinierten die Rituale des Alltags und das Mysterium des Weiblichen. Durch mich lernte François eine Menge über Frauen, und ich lernte durch ihn eine Menge über Film.« (Jeanne Moreau)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen