Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:30 Uhr

Geheimnisse einer Seele

G.W. Pabst

 

Geheimnisse einer Seele

Deutschland 1926 | R: G.W. Pabst | B: Colin Ross, Hans Neumann | K: Guido Seeber, Curt Oertel, Robert Lach | D: Werner Krauß, Ruth Weyher, Ilka Grüning, Jack Trevor, Herta von Walther | 92 min | Der »psychoanalytische Film« wurde in Zusammenarbeit mit den Freud-Schülern Dr. Karl Abraham und Dr. Hanns Sachs entwickelt. »Nicht nur ein geschickter, sondern ein bleibender Film, dieses psychoanalytische Kammerspiel. Ein Kulturfilm, der ohne weiteres, ohne Begrenzung zum Spielfilm wird. Genesis, Höhepunkt, Abklang eines seelischen Leidens werden dargestellt. Die Heilung aber bleibt nicht klar definiert, weil sie nicht bildlich übertragen werden kann. Ganz anders aber ist das bei der Darstellung (und Wiederholung) des Traums, einem Hauptteil des Films. Der ist nicht nur technisch ausgezeichnet gemacht, sondern auch in der Komposition phantastisch, spannend und echt. Die Deutung, und das ist das Entscheidende, erfolgt filmisch, die Deutung ergibt sich aus den Vorgängen. Die Bilder dieses Traumes sind bannend, sind überzeugend, sind natürlich.« (Rolf Nürnberger)

Eintrittspreise 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Ab 120 Minuten Filmlänge oder mit Gästen: 1 € Aufschlag. Ab 180 Minuten, mit Live-Musik oder bei 3D: 2 € Aufschlag. Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen