Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 8. März 2019, 21:00 Uhr

Egy Nap (Ein Tag)

Mittel Punkt Europa

 

 

Egy Nap (Ein Tag)

Ungarn 2018 | R: Zsófia Szilágyi | B: Réka Mán-Várhegyi, Zsófia Szilágyi | K: Balázs Domokos | M: Máté Balogh | D: Zsófia Szamosi, Leó Füredi, Ambrus Barcza, Zorka Varga-Blaskó, Márk Gárdos | 99 min | OmeU | Anna ist verheiratet, Teilzeitlehrerin für Italienisch und Vollzeitmutter von drei Kindern. Doch statt ihr Familienglück genießen zu können, ist die Vierzigjährige im Hamsterrad des Alltags gefangen: Sie muss den Nachwuchs versorgen und ihn zum Kindergarten, in die Schule, ins Ballett, zum Fecht- und zum Cellounterricht verfrachten. Dazwischen reibt sie sich zwischen Arbeit, Haushalt und Geldsorgen auf. Anna bewegt sich ständig im Laufschritt, schimpft, flucht und hadert. Jedes Hindernis scheint die Familie näher an den Zusammenbruch zu bringen, der sich vor allem wegen der Untreue von Ehemann Szabolcs abzeichnet. Zsófia Szilágyi ist es in diesem so intimen wie realistischen Drama gelungen, am Ablauf eines Tages das Multitasking im Leben einer Frau und Mutter minutiös wiederzugeben. Vor allem dank der Hauptdarstellerin Zsófia Szamosi entfaltet der Debütfilm einen Sog, der vielen bekannt vorkommen dürfte.

Eintrittspreise 5 € (4 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen