Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 25. Mai 2018, 21:00 Uhr

Die Fälschung

Jerzy Skolimowski

 

 

Die Fälschung

BRD 1981 | R: Volker Schlöndorff | B: Jean-Claude Carrière, Margarethe von Trotta, Kai Hermann, Volker Schlöndorff, nach dem Roman von Nicolas Born | K: Igor Luther | M: Maurice Jarre | D: Bruno Ganz, Jerzy Skolimowski, Hanna Schygulla, Gila von Weitershausen, Jean Carmet | 110 min | OF | Der Kriegsberichterstatter Georg Laschen (Bruno Ganz) erlebt mit dem Fotografen Hoffmann (Jerzy Skolimowski) eine Odyssee in der zerstörten Ruinenstadt Beirut. »Ich beginne, Volker Schlöndorff zu mögen, wenn er wirklich über seine Arbeit redet. Da ist einer, der sein Handwerk noch ernsthaft gelernt hat, damals bei Melville und Malle, der eine große Liebe zum Metier besitzt, der nicht nur fürchterlich eitel sein kann, sondern auch anrührend großzügig. Bei den Dreharbeiten zur FÄLSCHUNG im Libanon ließ er es geschehen, dass einer seiner Darsteller, der polnische Regisseur Jerzy Skolimowski, parallel zur eigentlichen Arbeit einen eigenen Film realisierte und sich den deutsch-amerikanischen Aufwand listig zunutze machte. Dieser Art von improvisierter Piraterie gehört Schlöndorffs Sympathie, auch wenn er es schon kommen sieht, dass manche Leute den billigen Skolimowski-Film besser finden könnten als den teuren Schlöndorff-Film.« (Hans-Christoph Blumenberg) Skolimowski erhielt für seine darstellerische Leistung 1982 das Filmband in Gold.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen