Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:30 Uhr

Die Deutschen und ihre Männer. Bericht aus Bonn

MissRepresentation

 

 

Die Deutschen und ihre Männer. Bericht aus Bonn

BRD 1989 | R+B: Helke Sander | K: Lilly Grote | M: Mia Schmidt | D: Renée Felden | 97 min | Ein Dokumentarfilm mit fiktiven Elementen. Elisabeth (Lieschen) Müller aus Österreich sieht sich in Bonn nach einem Mann um. »Die Hauptpersonen dieses Films sind Männer. Sie unterscheiden sich von denen, die üblicherweise mit der Dokumentarkamera begleitet werden dadurch, dass sie sich nicht gerne in die Karten schauen lassen, dass sie äußerst medienbewusst sind und dass die Art ihrer Tätigkeit sich dem Blick entzieht. Aus der Vielzahl der Fragen an die Männer bleiben letztlich nur zwei übrig: Hatten Sie angesichts der vielen Verbrechen, die von Männern begangen wurden, in Ihrem Leben schon jemals Schwierigkeiten damit, a) ein deutscher Mann oder b) überhaupt ein Mann zu sein?« (Helke Sander) »Auf den ersten Blick nimmt sich der Film aus wie eine weitere Komödie zu einem Modethema. Im Grunde aber meinen es Frau Sander und ihre Protagonistin ganz ernst mit dem anderen Geschlecht.« (Süddeutsche Zeitung)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen