Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:00 Uhr

Der Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter
100 Blatt Schreibblock
Film 68
Maßnahmen gegen Fanatiker

Das andere Kino

 

 

Der Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter

BRD 1968 | R+B: Jean-Marie Straub & Danièle Huillet | K: Hubs Hagen, Niklaus Schilling | D: Irm Hermann, Hanna Schygulla, Peer Raben, Rudolf Waldemar Brem, Rainer Werner Fassbinder, Lilith Ungerer | 23 min

100 Blatt Schreibblock

BRD 1968 | R+B+K: Vlado Kristl | D: Helmut Rings, Erika Rings, Susanne Spielvogel, Jan Lenica, Helmut Friedel | 28 min

Film 68

BRD 1969 | R+B+K: Hannes Fuchs | 25 min

Maßnahmen gegen Fanatiker| BRD 1969 | R+B: Werner Herzog | K: Dietrich Lohmann, Jörg Schmidt-Reitwein | D: Petar Radenkovic, Mario Adorf, Hans Tiedemann, Peter Schamoni, Herbert Hisel | 13 min – Vier Filme von radikalen Individualisten, die ihre ganz eigenen Wege gingen. Jean-Marie Straub und Vlado Kristl unterzeichneten nicht das Oberhausener Manifest und verweigerten sich dem Jungen Deutschen Film ebenso wie Hannes Fuchs, über dessen Verbleiben nichts bekannt ist, und Werner Herzog, der die meisten seiner Filme außerhalb Deutschlands realisierte. Ihre experimentellen Kurzfilme, die mit herkömmlichen Konventionen brachen, fanden nicht den Weg als Vorfilme in die Kinos, sondern liefen nur in Filmclubs, in Filmmuseen und auf Festivals.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen