Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 22. März 2019, 18:30 Uhr

Das schweigende Klassenzimmer

Deutsche Filme 2018

 

 

Das schweigende Klassenzimmer

Deutschland 2018 | R+B: Lars Kraume, nach der Erzählung von Dietrich Garstka | K: Jens Harant, Heinz Wehsling | M: Julian Maas, Christoph M. Kaiser | D: Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke, Jonas Dassler, Isaiah Michalsk | 111 min | OmeU | Nach DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER gelingt Lars Kraume erneut das Kunststück, Herz und Hirn zusammenzubringen. Basierend auf der gleichnamigen Buchvorlage von Dietrich Garstka, einem von 19 Schülern, die während des Ungarn-Aufstandes mit einer Schweigeminute für die Opfer den rigiden Staatsapparat zum überdrehten Gegenschlag provozierten, erzählt er vom Mut junger Menschen in der DDR des Jahres 1956. Da keiner die »Rädelsführer« denunzierte, durfte niemand das Abitur ablegen. In seiner wuchtigen Intensität erinnert das Drama manchmal an Peter Weirs DER CLUB DER TOTEN DICHTER und die unbändige Kraft der Jugend. Psychologisch spannende und emotional mitreißende Fiktionalisierung der wahren Geschichte von Solidarität und kleinem Widerstand, Freundschaft und Familie. (Margret Köhler)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen