Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Das Andechser Gefühl

Herbert Achternbusch

 

 

Das Andechser Gefühl

BRD 1975 | R+B: Herbert Achternbusch | K: Jörg Schmidt-Reitwein | D: Herbert Achternbusch, Margarethe von Trotta, Barbara Gass, Alois Hitzenbichler, Heinz Braun. Walter Sedlmayr, Reinhard Hauff, Ingrid Gailhofer | 65 min | Die Welt. Oberbayern. Andechs. Die Klosterwirtschaft. Der Biergarten. Beflügelt von Dumpfheit: die Saufrunde. Denn: »Das Andechser Gefühl ist das Gefühl nicht allein zu sein.« Der Dorfschullehrer ist trotzdem allein. Oder nicht ganz allein; mit dabei sind seine sich leerende Maß, die im Bier ertrinkenden Fliegen, das Leiden am Beruf, die Angst vor der Lehramtsprüfung. Die Sehnsucht nach irgendwas, das offen oder unbekannt oder nicht da ist, etwa nach einer Schönen, die auch noch Schauspielerin und blond ist. »DAS ANDECHSER GEFÜHL, Achternbuschs Erstling, gehört zu den radikalsten, schönsten, verzweifelt-lustigsten kinematographischen Bier-Fieber-Anfällen, die unsere westdeutsch-bayerische Filmgeschichte vorzuweisen hat. Hemmungslos wurschtig in der vermeintlich amateurhaften Form – und aber andererseits exakt dadurch in jedem Augenblick zart-punktgenau.« (Dominik Graf)

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen