Alle Veranstaltungen

Samstag, 26. Mai 2018, 15:00 Uhr

Cana Bilir-Meier. Grundstein

Audio-Installation

Veranstaltung außerhalb des Museums!


Am 6. Oktober 1967 wird mit der Grundsteinlegung der Baubeginn der Freimann-Moschee feierlich eingeleitet. Anstatt des üblichen Grundsteins wird ein symbolischer Marmorstein verlegt. Der eigentliche Grundstein, der nie in der Moschee installiert wurde, wird für Cana Bilir-Meier zum Ausgangspunkt für Recherchen zu Geschichten, die verknüpft sind mit der Gestaltung von Gesellschaft durch Migration.

Sie errichtet dazu in und an der Freimann-Moschee eine Audio-Installation, begleitet durch eine Broschüre, und installiert den ursprünglichen Grundstein vor Ort. Ihre Recherche besteht aus Gesprächen mit Hürdem und Zerender Gürel, den Töchtern der Architekt*innen der Moschee, und ihrer eigenen Mutter Zühal Bilir-Meier, einer Kindertherapeutin, die seit den 1980er Jahren unter anderem in Moscheegemeinden in München Bildungsarbeit und Deutschkurse für muslimische Frauen geleitet hat. Das Lebenswerk des Architekt*innenpaars Osman Edip und Necla Gürel taucht in der Stadtgeschichte Münchens nicht auf, obwohl sie diese durch bedeutende Bauten mitgeprägt haben. Auf Initiative von Bilir-Meier wird das Archiv der Gürels zum ersten Mal in städtischen Archiven wie der Sammlung des Münchner Stadtmuseums einen würdigen Platz finden.

Mit ihrem Blick auf die Freimann-Moschee setzt sich Bilir-Meier vom etablierten Narrativ ab, das aus westlich-populärwissenschaftlicher Perspektive von einer Strategie der CIA während des Kalten Krieges spricht: Diese wollte den Islam antikommunistisch politisieren und den Einfluss der Sowjetunion in der muslimischen Welt zurückdrängen. Bilir-Meier will die Brisanz dieser Zusammenhänge nicht vor dem religiösen und weltpolitischen Hintergrund aufarbeiten, sondern schaut auf die Geschichten von Migrant*innen im Zusammenhang der Moschee. Eine Moschee, der auch türkischstämmige Gläubige vorstanden und die seit den 1980er Jahren vom ägyptischen Imam al-Khalifa geleitet wird.

Ort: Freimann-Moschee / Wallnerstraße 1, 80939 München
Eintritt frei

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen