Alle Veranstaltungen

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 27. Januar 2019, 17:30 Uhr

Blood Simple (Eine mörderische Nacht)

Film und Psychoanalyse

Einführung: Katharina Leube-Sonnleitner

 

 

Blood Simple (Eine mörderische Nacht)

USA 1984 | R+B: Joel & Ethan Coen | K: Barry Sonnenfeld | M: Carter Burwell | D: Frances McDormand, John Getz, Emmet Walsh, Dan Hedaya, Deborah Neumann | 96 min | OmU | Das von der Kritik gefeierte Spielfilmdebüt der Coen-Brüder erfüllt alle Kriterien eines düsteren Neo noir. Allerdings spielt sich der Überlebenskampf seiner Protagonisten nicht im Dschungel der nächtlichen Stadt ab; Weite und Trostlosigkeit einer gottverlassenen Gegend in Texas illustrieren, wie ausgesetzt und fremd sie sich in ihrer eigenen Existenz fühlen. Ohne Psychologisierung oder Erklärungsansätze der Autoren erleben wir atemlos, wie – ausgehend von der klassischen Konstellation »Ehemann rächt sich an untreuer Gattin nebst ihrem Liebhaber« – eine katastrophale Entwicklung ihren Lauf nimmt. Im Gegensatz zu vielen Thrillern sind wir Zuschauer hier den Figuren immer um ein winziges, aber entscheidendes Quäntchen Verständnis voraus. Diese nämlich können einander einfach nicht verstehen.

Eintrittspreise 4 € (3 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen