Alle Veranstaltungen

Freitag, 14. Juni 2019, 20:00 Uhr

Babylon

Figurentheater der Gegenwart

Stuffed Puppet Theatre, Niederlande


Ein einsamer Strand in Nordafrika. Ein nervöser Kapitän wartet ungeduldig auf seine letzten Passagiere, alles Flüchtlinge. Sie versuchen um jeden Preis, auf dem letzten Boot nach Babylon in das gelobte Land zu kommen. Einige erobern sich einen Platz an Bord. Andere bleiben zurück. Das Boot geht unter. Wer überlebt und wird gerettet? Wer nicht? Gott und sein Sohn und der Teufel versuchen einzugreifen. Aber sie wissen nicht recht wie, denn: "Manchmal kann Gutes Böses herbeiführen und Böses Gutes".

Der in den Niederlanden lebende Australier Neville Tranter gehört zu den bekanntesten Puppenspielern Europas. Seine skurrilen Klappmaulpuppen und sein virtuoses Spiel sind auch dem Münchner Publikum schon aus Produktionen wie „Salome“, „Molière“, „Schicklgruber“ und zuletzt „Mathilde“ bekannt.

Konzept, Text, Figuren, Regie und Spiel: Neville Tranter
Regard exterieur: Wim Sitvast
Soundscape: Ferdinand Bakker

Dauer: ca. 60 Minuten
Für Jugendliche und Erwachsene

Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
Eintritt: Erwachsene 16 €, erm. 13 € (Rentner*innen etc.), 10 € (Mitglieder der GFP, Studenten und Jugendliche)
Karten über München Ticket oder Tel. 089-233-24482

zurück

Kinoprogramm

aktuelle Filmreihen