Forschung


Provenienz

Im September 2011 wurde in Kooperation mit der Arbeitsstelle für Provenienzrecherche/-forschung in Berlin ein zeitlich befristetes Forschungsprojekt eingerichtet. Dabei erstreckt sich die Untersuchung der Bestände mit lückenhafter Provenienz über die Sammlungsbereiche Gemälde, Handzeichnungen und Grafik, Skulptur und Plastik, Kunstgewerbe, Münzen und Medaillen sowie Textilien und Instrumente.
...mehr

Migration

2012 schlossen sich das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München mit dem Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Georg-August Universität Göttingen und dem Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie der Ludwig-Maximilians-Universität München zusammen, um das Thema Migration zu erschließen und neue, innovative Wege des Sammelns, Archivierens, Ausstellens und Vermittelns einzuschlagen.
...mehr