Filme

Münchner Filmmuseum Veranstaltung

Sonntag, 29. Januar 2017, 21:00 Uhr

Dial M for Murder (Bei Anruf Mord)

Kino wie noch nie

 

 

Dial M for Murder (Bei Anruf Mord)

| USA 1954 | R: Alfred Hitchcock | B: Frederick Knott, nach seinem Theaterstück | K: Robert Burks | M: Dimitri Tiomkin | D: Ray Milland, Grace Kelly, Robert Cummings, John Williams, Anthony Dawson | 105 min | OF | 3D | Das Kammerspiel, das größtenteils in einer einzigen Wohnung spielt, ist klar zweigeteilt, was durch die im 1950er-Jahre-Kino notwendige Pause im 3D-Film betont wird: Im ersten Teil ist der Ehemann von Grace Kellys Figur die Hauptperson, im zweiten Teil ist es der Polizeikommissar. Geschickt lässt Hitchcock die Kamera kreisen und in Unter- oder Obersicht durch den Raum fahren. Es entsteht eine Choreographie, die die Figuren und Din­ge, die für die Handlung von entscheidender Bedeutung sind, in Beziehung setzt. Dieser hintergründige Einsatz des 3D wurde seinerzeit nicht erkannt: Das ­Premierenkino zeigte den Film nach wenigen Tagen nur noch in 2D, Hitchcocks Meisterwerk besiegelte das endgültige Aus der ersten 3D-Welle des amerikanischen Kinos.

 

Eintrittspreise: 6 € (5 € für MFZ-Mitglieder). Die Kasse öffnet jeweils 60 Minuten vor und schließt 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen verbleibt ein Kartenkontingent für den freien Verkauf an der Abendkasse.

zurück

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro: Tel. 089-233-22348
E-Mail: filmmuseum(at)muenchen.de

Vorführzeiten:
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich. Sie können sich die Programmübersicht und das Programmheft als pdf-Datei herunterladen:

Heft 29 (3. September 2015 bis 3. März 2016)
Programmübersicht (15 Seiten, PDF 419 KB)
Programmheft (98 Seiten, PDF 2,6 MB)

Heft 30 (4. März bis 31. Juli 2016)
Programmübersicht (13 Seiten, PDF 361 KB)
Programmheft (90 Seiten, PDF 3,3 MB)
Sämtliche Termine und Inhalte als iCal-Datei (ICS, 612 KiB)

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung