Open Scene

Die Termine der „Open Scene“ am Donnerstag sind teilweise für aktuelle Sonderveranstaltungen reserviert. Das Programm wird spätestens etwa eine Woche vorher festgelegt und in den Schaukästen an der Kinokasse, über den Film-Newsletter, auf Facebook, auf Twitter, durch Ankündigungen in der Tagespresse und hier auf dieser Homepage bekannt gegeben.


MFZ-Kurzfilmabend "Zuschauerkino" am Do 23.6.16 um 19.00 Uhr

"Die Grenze vor mir" von Viktoria Szegety

Auch in der diesjährigen Sommerausgabe des vom Förderverein MFZ organisierten Kurzfilmabends, dem „Zuschauerkino“, am Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19.00 Uhr dürfen Filmenthusiasten jeder Art ihr Werk persönlich im Filmmuseum vorstellen. Ob fiktional oder dokumentarisch, real oder animiert, blieb dabei allein den Filmemachern überlassen – die einzige Vorgabe war eine Maximallänge der Filme von 12 Minuten.

Das MFZ hat ein 74-minütiges Programm aus elf Kurzfilmen zusammengestellt, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten. Zwei Themenkomplexe zeichnen sich dennoch ab: die verschiedenen Auffassungen von Heimat sowie die Liebe zu Musik und Poesie. Dazu gehören etwa die Geschichte einer unerwarteten Erbschaft (TANTE FRONI von Richard Westermaier) oder eine Reise zu den Bewohnern Islands (MIT AARON ZU SKUAS UND LUNDIS von Ilke und Toni Ackstaller). HINTER DEN KLEIDERN von Vinicio Bastidas führt den Zuschauer in eine der schrillsten Szenen Quitos, der Hauptstadt Ecuadors, während Diether Sommers SCHIESSTAG die Beschaulichkeit eines bayerischen Schützenfestes vor Augen führt. Musik und Poesie spielen u.a. in EN MOVIMIENTO von Andreas Kastiunig und FOUND IN TRANSLATION von Dean Pasch die Hauptrolle.

Die Einreichungen stammen sowohl von altbekannten als auch von erstmaligen Teilnehmern. Zum Austausch und der weiteren Vernetzung der Filmemacher dient ein Umtrunk, zu dem das MFZ nach der Vorstellung einlädt.

Karten können vorbestellt werden unter Tel. 089/ 233 96450.
Der Eintritt kostet € 4 / € 3 für Mitglieder des Fördervereins MFZ.
Teilnehmende Filmemacher erhalten bis zu fünf Freikarten.

"Echelon Flashmob München" von Erwin Demel
"Schießtag" von Diether Sommer

Filmmuseum München

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Büro: Tel. 089-233-22348
E-Mail: filmmuseum(at)muenchen.de

facebook

twitter

Vorführzeiten:
Dienstag / Mittwoch / Freitag / Samstag / Sonntag 18.30 Uhr und 21.00 Uhr
Donnerstag 19.00 Uhr
Montag keine Vorstellung
Bei Überlänge gelten geänderte Vorführzeiten!

Eintrittspreise
Regulär 4 €
Mitglieder des MFZ 3 €
Aufschlag bei Überlänge oder Sonderveranstaltungen 2 €

Rollstuhlfahrer / Hörgeschädigte
Das Kino im Untergeschoss ist über einen Aufzug für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Behindertentoilette befindet sich im Untergeschoss neben dem Kinoeingang. Der Kinosaal ist mit einer Induktionsschleife für Hörgeschädigte ausgestattet.

Programmheft
Das gedruckte Programmheft mit ausführlichen Angaben zu den Filmen ist im Filmmuseum erhältlich. Sie können sich die Programmübersicht und das Programmheft als pdf-Datei herunterladen:

Heft 30 (4. März bis 31. Juli 2016)
Programmübersicht (13 Seiten, PDF 361 KB)
Programmheft (90 Seiten, PDF 3,3 MB)
Sämtliche Termine und Inhalte als iCal-Datei (.ics, 612 KiB)

Jubiläumsbroschüre (Hg. MFZ 2013)
50 Jahre Filmmuseum

Zur Sammlung